Drängelgitter für Trambahnquerung zerstört wichtige Radverbindung


Eine der wichtigsten Radverbindungen im Münchener Nordosten wurde durch dieses unglaublich schlecht gemachte Drängelgitter mit einer üblen Schikane versehen.

  • Begegnungsverkehr ist nur auf den Fahrbahnen und den Gleisen möglich, nicht auf den geschützten Mittelinseln
  • Gleise müssen im spitzen Winkel überquert werden (Sturzgefahr)
  • Blick auf Autoverkehr extrem erschwert (Kopf um 180° drehen)

Insgesamt liegt hier die volle Konzentration auf dem Drängelgitter und nicht auf der Beobachtung des Verkehrs.

,

  1. Bisher keine Kommentare.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Meldungen zu verfassen.