Archiv für Fernwald

Radfahrer auf linksseitigem Radweg angefahren

“PKW-Fahrer bog ab, Radler stürzte – leicht verletzt

Gemarkung Fernwald / K 157: Leicht verletzt wurde ein 20-jähriger Radfahrer bei einem Verkehrsunfall, der sich am Freitag, dem 04.06.10, ereignete. Gegen 21.45 Uhr war ein 19-jähriger Mann aus Fernwald mit seinem Fahrzeug auf der Weimarer Straße unterwegs und wollte nach links auf die Kreisstraße 157 einbiegen. Der 20-jährige Radler aus Gießen befuhr den neben der K 157 befindlichen Radweg aus Richtung Steinbach kommend. Durch das Abbiegen des PKW wurde der Fahrradfahrer zu einer Bremsung gezwungen, bei der er zu Fall kam und dabei gegen den Wagen des 19-jährigen Fernwalders prallte. Der Radfahrer verletzte sich leicht, am PKW entstand ein Sachschaden von ca. 150,- Euro.”

Quelle: http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/43559/1627000/

,

Keine Kommentare

Radfahrer auf linksseitigem Radweg angefahren

“PKW-Fahrer bog ab, Radler stürzte – leicht verletzt

Gemarkung Fernwald / K 157: Leicht verletzt wurde ein 20-jähriger Radfahrer bei einem Verkehrsunfall, der sich am Freitag, dem 04.06.10, ereignete. Gegen 21.45 Uhr war ein 19-jähriger Mann aus Fernwald mit seinem Fahrzeug auf der Weimarer Straße unterwegs und wollte nach links auf die Kreisstraße 157 einbiegen. Der 20-jährige Radler aus Gießen befuhr den neben der K 157 befindlichen Radweg aus Richtung Steinbach kommend. Durch das Abbiegen des PKW wurde der Fahrradfahrer zu einer Bremsung gezwungen, bei der er zu Fall kam und dabei gegen den Wagen des 19-jährigen Fernwalders prallte. Der Radfahrer verletzte sich leicht, am PKW entstand ein Sachschaden von ca. 150,- Euro.”

Quelle: http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/43559/1627000/

Im Einmündungsbereich sind die Sichtbeziehungen wegen vieler Büsche ungenügend und es fehlt das Zusatzzeichen, welches auf Radverkehr aus beiden Richtungen hinweist, am Stopp-Schild. Diese Mängel wurden bereits vor einem halben Jahr in einem Radverkehrsgutachten für den Landkreis Gießen benannt. Geschehen ist seitdem leider nichts.

, , ,

Keine Kommentare