Sicher Radfahren

Tips und Tricks für sicheres Radfahren im Straßenverkehr.

Radfahren ist gesund und sicher. Die Mehrzahl der wenigen tragischen Unfälle könnte zudem vermieden werden, wenn die Radfahrer mehr auf aktive Sicherheit setzen würden, statt sich nahezu blind auf passive Schutzmaßnahmen zu verlassen.
“Helm auf, Hirn aus”, ein Prinzip, das dem vieler Autofahrer beim Starten ihrer Boliden entspricht “Motor an, Hirn aus”.

Unfälle und Zusammenstösse sind das böse Ende einer Kette beeinflussbarer Umstände. Das Restrisiko ist äusserst gering, unser Einfluß auf hausgemachte Risikofaktoren dagegen sehr hoch.

Die grundlegenden Ansätze für sicheres Fahrradfahren:

Weitere gute Gründe den Radverkehr zu fördern, sind die ökonomische Effizienzsteigerung des Gesamtverkehrssystems, die ökologische Entlastung durch Substitution des motorisierten Verkehrs und vor allem direkte Gründe wie die leichte Erreichbarkeit von Zielen des Alltagsverkehrs, positive gesundheitliche Wirkungen und in Zeiten steigender Mobilitätskosten, die ökonomische Effizienz für den Einzelnen.