Meldungen getagged mit Fahrbahnschäden

Erftstadt – Brühl – Hürth (B265 – Luxemburger Straße)

Holpriger, ungepflegter, absurd enger und zugewachsener Rad- und Fußweg zwischen Theodor-Heuss-Straße (Brühl-Heide) und Ortseinfahrt Hürth-Kendenich.

Belag in schlechtem Zustand (beide Fahrtrichtungen Fahrbahnaufwerfungen durch Wurzelwerk), Weg großteils zugewachsen, so dass real noch ca. 60 cm Wegbreite verbleiben. Der kombinierte Rad-/Fußweg ist im Bereich Bleibtreusee in den Sommermonaten trotz Halteverbots regelmäßig durch Besucherfahrzeuge zugeparkt und für Radfahrer nicht nutzbar. Straße für Radfahrer wegen Tempo 100-Erlaubnis nur eingeschränkt nutzbar. Alternativroute: nicht vorhanden. Meldung gilt für beide Fahrtrichtungen.

Aktualisierung:
Der Streckenabschnitt zwischen Liblarer See und Theodor-Heuss-Straße ist inzwischen qualitativ verbessert worden. Der weg ist nun freigeschnitten, neu geteert und somit gut befahrbar. Izur Hälfte der besagten Strecke gibt es allerdings eine nicht nachvollziehbare Verengung, der Weg wird von ca. 1,50 m auf  1,00 m verengt, ohne dass ein Grund dafür ersichtlich ist. Außerdem steht kurz vor der Abzweigung Theodor-Heuss-Straße ein Betonmast ungünstig im Weg – nicht gekennzeichnet und betongrau – im Dunkeln quasi unsichtbar  (siehe http://www.abload.de/img/249394_43881284950024pvzjg.jpg).

Der Weg ab T.-Heuss-Straße bis Kendenich ist weiterhin in miserablem Zustand.

, , , , , ,

Keine Kommentare

Ein Radweg, drei Fehler

Der benutzungspflichtige Radweg auf der Südseite der wenig befahrenenen Ebertallee in Dessau ist nicht nur (1) durch Frostaufbrüche und Wurzelschäden beschädigt, sondern zudem nur (2) 1,40 breit und (3) auch linksseitig benutzungspflichtig. Die wenig befahrene Pkw-Fahrbahn ist dagegen erst in diesem Jahr neu geteert worden.

, , ,

1 Kommentar

Hamburg, Roeloffsufer: Gefährlicher Radweg

Die Fahrban dieses Radwegs bricht im Winter häufig ein so daß metertiefe Fallgruben entstehen!
Der Belag ist ansonsten mit viele Schäden versehen und die Kurve unter der Brücke hindurch ist nicht einzusehen und daher sehr gefährlich!

Mit Gegenverkehr muß jederzeit gerechnet werden.

Ein Spiegel zur Sicherung wäre das Geringste, was hier angebracht wäre!

,

Keine Kommentare

Hamburg, Walterhoferstr.: Beidseitig sehr schlechter Belag!

Altenwerder Richtung Moorburger Elbdeich:
Der Radweg befindet sich in außerordentlich schlechtem Zustand und ist auch nach heutigen Kriterien zu schmal!

Und zwar beiderseitig!

,

Keine Kommentare

Borchen – Ettelner Str. – Fahrbahnschäden auf dem Radweg

Am südlichen Ortsausgang von Etteln beginnt ein beidseitig per Zeichen 240 als benutzungspflichtig ausgewiesener gemischter Rad/Gehweg. Dieser befindet sich in schlechtem baulichen Zustand. Dies ist sogar durch die Beschilderung “Fahrbahnschäden auf dem Radweg” amtlich bestätigt. Die Breite des befestigten Weges beträgt an dieser Stelle nur ca. 170cm. Dieser Weg ist zudem Teil einer Radrouten führung.

, , , ,

Keine Kommentare