Meldungen getagged mit Fußgänger

Wo verläuft hier der Radweg? – 2

Entlang der Mannheimer Straße in Richtung Weststadt (stadtauswärts) trifft man auf diese Regelung.

Entweder müssen Fußgänger ständig auf der rechten Rasenfläche laufen, was natürlich niemand tut oder Radfahrer müsssen die Fahrbahn benutzen.

Mannheimer Straße-2

, , ,

Keine Kommentare

Darmstadt: Nur ein Unfall genügt

Im September 2005 raste ein Jugendlicher mit seinem Mountain-Bike den abschüssigen Teil der Wilhelminenstraße hinunter. Dabei stieß er an der Kreuzung mit der Elisabethenstraße mit einem fahrradschiebenden Fußgänger zusammen, der dabei sehr schwer verletzt wurde. Das war für die Stadt sofort Anlaß genug, diesen Abschnitt zu sperren. Zunächst in beiden Richtungen, jetzt nur noch bergab. Unberührt führt aber denoch eine Hauptradroute in die Verbotsstrecke, was in sich einen vollkommenden Widerspruch bedeutet. Krachen aber in der weitgehenden für Radfahrer erlaubten Fußgängerzone zwei Lieferwagen zusammen, werden diese aber nicht verboten.K800_RW0369

, , , , , , , , , ,

1 Kommentar

Hamburg, Fuhlsbüttlerstr.: Radweg zu schmal und gefährliche Nähe zu den Fußgängern

Der Radweg an der Fuhlsbüttler Straße ist erstens nach heutigen Maßstäben zu schmal und zweitens sehr ungünstig angelegt.
Die außerordentliche Nähe zu Fußgängern führt zu einem beträchtlichen Gefährdungspotenzial für Radfahrer und Fußgänger, welches sich leicht durch einen abmarkierten Radweg auf der Fahrbahn vermeiden ließe!

Ich habe dort vor Jahren einen Zusammenstoß mit einer Fußgängerin gehabt die den Radweg überqueren wollte ohne vorher nach Fahrradverkehr zu sehen.
Sie erlitt damals einen Schädelbasisbruch und ich verlor einen gesunden Zahn!

, , ,

Keine Kommentare

Hamburg, Jungferstieg: Designradweg für Fußgänger nicht als Radweg erkennbar!

Am Jungfernstieg gibt es einen Designradweg.

Dieser ist für Fußgänger erstens nicht als solcher erkennbar, was dazu führt das dieser noch weniger Beachtung findet als die sonst gebräuchlichern, weil besser sichtbaren Radwege in rotem Stein!

Zweitens hat er noch den großen Nachteil, von der Oberfläche her so sehr glatt zu sein das man schon ohne Beeinträchtigung durch Fußgängerverkehr aufpassen muß sich dort nicht unfreiwillig dem Erdboden zu nähern!

Es ist zu befürchten das beides auch so gedacht war, seitens der Planer..!

, ,

Keine Kommentare

Gießen – Justus Liebig Universität Campusgelände

An den Zugängen zum Campus finden sich Fußweg-Schilder. In der Regel ist aber nicht so viel Verkehr, als dass Radfahren nicht möglich wäre. Durch diese Beschilderung sind die Fahrradständer nur schiebend zu erreichen.

, ,

Keine Kommentare

München – Dauerthema Radlerfurt

München: Residenzstraße
Revier rücksichtslos rasender Radl-Rowdys?

25.000 Fußgänger und 8.000 Radfahrer in zwölf Stunden: Die Residenzstraße ist ein verkehrspolitisches Sorgenkind. Rasende Radler, dreiste Taxifahrer und genervte Passanten sind an der so genannten Radlerfurt an der Tagesordnung.

Radlfurt Residenzstraße

An das vorgeschriebene Schritttempo von 5 km/h halte sich so gut wie niemand, klagt die Münchner Polizei, die deswegen desöfteren Strafzettel wegen Geschwindigkeitsüberschreitung an verdutzte Fahrradfahrer verteilt.

Eine Lösung der chaotischen Stelle mitten im Stadtzentrum ist nicht in Sicht. Bürgermeister Hepp Monatzeder drängt zwar schon seit längerem auf ein vernünftiges Gesamtkonzept für die Strecke vom Odeonsplatz bis zum Rindermarkt, wegen der erwarteten Großbaustelle für die zweite S-Bahn-Stammstrecke dürfte sich eine umfassende Gesamtlösung aber kaum umsetzen lassen.

Die Münchner Polizei setzt deshalb weiterhin auf Kontrollen um das Problem mit den Temposündern in den Griff zu bekommen.

Quelle: http://www.muenchenblogger.de/riskante-radlerfurt-residenzstrasse-revier-ruecksichtslos-rasender-radl-rowdys

Bildquelle: ADFC München

, , ,

1 Kommentar