Meldungen getagged mit Sackgasse

Weiterstadt: “nur Komfortmängel”

Hier geht ein benutzungspflichtiger Radweg nahtlos in einen verbotenen Gehweg über. Eher böswillige Absicht als wie zu wenig rosarote Pflastersteine. Die Stadt Weiterstadt meint dies sei “nuuur ein Komfortmangel.”wei

, , , , ,

Keine Kommentare

Lampertheim: Die “bösen” Radfahrer

Nur einmal Unfall mit Radfahrer-Beteiligung und aus ist’s.L 3010lamp

, , ,

Keine Kommentare

Mannheim: Die große Radfahrerfalle

Hierzu bedarf es wohl kaum einer großen Beschreibung.

m2m1m3

, , , , , , , , , ,

Keine Kommentare

Gießen – Ludwigstraße – Sackgasse

Von der Ludwigstraße führt ein Weg zur Stephanstraße. Dieser wäre für Radfahrer günstig, weil auf diesem wenig Verkehr ist und die Ampel an der Bleichstraße umgangen werden kann. Außerdem ist er etwas kürzer.

Dem Weg fehlt aber eine Freigabe für Radfahrer – sowohl bezüglich des Sackgassenschildes, als auch bezüglich des Durchfahrt-Verboten-Schildes. Insgesamt ist eh fraglich, warum es beide Schilder gibt. Anlieger wissen wohl, dass es sich um eine Sackgasse handelt und wenn es sich um eine Sackgasse handelt, fährt eh keiner durch, der kein Anliegerinteresse hat.

Es gab wohl mal einen Aufkleber auf dem Sackgassenschild, dass sich an die Sackgasse ein Rad- und Fußweg anschließt, dieser wurde wohl entfernt oder ist im Laufe der Zeit abgegegangen.

stephanstrasse1mx6

, ,

Keine Kommentare

Gießen – Goethestraße – Sackgasse mit Durchlass

Hier führt ein Hauptroute für den Radverkehr entlang der Goethestraße.

Die Radwegweisung weist den Radfahrer zur Stadtmitte geradeaus.

Die Radwegweisung weist den Radfahrer zur Stadtmitte geradeaus.

An der Kreuzung Stephanstraße erscheint dann ein Sackgassen-Schild ohne Freigabe für Radfahrer. Der Ortsfremde wird hier ggf. umdrehen und einen anderen Weg suchen oder ist zumindest verunsichert.

An der Kreuzung Stephanstraße erscheint dann ein Sackgassen-Schild ohne Freigabe für Radfahrer. Der Ortsfremde wird hier ggf. umdrehen und einen anderen Weg suchen oder ist zumindest verunsichert.

Ortskundige fahren weiter, denn die Sackgasse besteht für Radfahrer dann doch nicht.

Ortskundige fahren weiter, denn die Sackgasse besteht für Radfahrer dann doch nicht.

,

Keine Kommentare

Gießen – Heinrich-Buff-Ring – Sackgasse nur für Autos

Die Verbindung zwischen Heinrich-Buff-Ring und Wartweg ist seit Herbst 2007 gesperrt. Diese Maßnahme hat die Universität nach eigenen Angaben auf Wunsch der Stadt Gießen durchgeführt. Dabei wurde bewusst entschieden, dass nur die Autonutzer von dieser Maßnahme betroffen sein sollten. Trotzdem fehlt an der Einfahrt vom Leihgesterner Weg in den Heinrich-Buff-Ring und vom Wartweg in den Heinrich Buff-Ring ein Hinweis, dass die Sackgasse Radfahrer nicht betrifft.

Beschilderung aus Osten an der südlichen Einfahrt zum Heinrich-Buff-Ring:

buffring1zf6

Beschilderung aus Westen am Wartweg – hier kann man zumindest sehen, dass die Beschilderung nicht für Radfahrer gilt:

buffring4tk4

,

Keine Kommentare

Gießen – Karl-Glöckner-Straße – Sackgasse

An der Einfahrt der Karl-Glöckner-Straße befinden sich zwei Sackgassenschilder. Ein Hinweis, dass es sich nicht um eine Sackgasse für Radfahrer handelt, fehlt an dieser Stelle.

,

Keine Kommentare

Gießen – Bootshausstraße

Sackgasse – fehlender Hinweis auf Durchfahrtsmöglichkeit für Radfahrer.

,

Keine Kommentare

Gießen – Carl-Franz-Straße – Sackgasse

Sackgasse – fehlender Hinweis auf Durchfahrtsmöglichkeit für Radfahrer.

,

Keine Kommentare

Gießen – Johann-Sebastian-Bach-Straße – Sackgasse

Sackgasse – fehlender Hinweis auf Durchfahrtsmöglichkeit für Radfahrer.

,

Keine Kommentare