Meldungen getagged mit Wirtschaftsweg

Warum ist die Durchfahrt verboten?

Westlich von Heidelberg, in der Feldmark zwischen Heidelberg und Eppelheim wird Radfahrern die Durchfahrt verboten. Vielleicht gibt es ja Gründe dafür. Dann stellt sich die Frage, warum man die Kurpfalzroute und den Paneuroparadweg ausgerechnet hier entlang führt.

Somit bleibt Radfahrern nichts anderes übrig als abzusteigen und zu schieben. Wie weit zu schieben ist, bleibt unklar.

In der Gegenrichtung gibt es diese Einschränkung nicht. Vielleicht hat wieder einmal ein Behördenvertreter beim Aufstellen des Zeichens 250 nicht beachtet, welchen Einfluss es auf den Radverkehr hat, weil er nur im Autoverkehr denken kann.

Eppelheim1c

, ,

Keine Kommentare

Bobstadt: Fahrradfeindliche Bauern?

K800_P1060010

Radfahrer-Verboten-Schild (Z 254) an einem Feldweg. Es ist schon schlimm, wie die meisten ( vor allem besonders in Rheinland-Pfalz und einigen “neuen” Bundesländern ) Wald-und Feldwege mit dem Z 250 “Verbot für Fahrzeuge aller Art. …Fahrräder und Kleinkrafträder dürfen geschoben werden” mit den Zusätzen wie “Land-und forstwirtschaftlicher Verkehr frei”, “Anlieger frei” und Ähnliches  für Radfahrer mitgesperrt werden. Hier muß es wohl besonders zwischen einem Fahrrad und einem Traktor (oder etwas anderem Motorisiertem) gerasselt haben. Da Radfahren offensichtlich als “vermeidbar” gilt, reicht ein einziger Vorfall aus, um einen Weg oder eine Straße dauerhaft für Radfahrer zu sperren.

, ,

Keine Kommentare

Bad Homburg: Wirtschaftsweg für Radfahrer gesperrt

In Bad Homburg Ober Eschbach (östl. ende v. Südring) ist ohne erkennbaren Grund ein Wirtschaftsweg für Radfahrer gesperrt. Sinnvollerweise wäre das Zeichen 250 durch Zeichen 252 zu ersetzen, zumal auf dem Weg auch eine Regionalparkroute betroffen ist.

Hinweis: In Hessen unterliegt im Unterschied zu fast allen anderen Bundesländern das Radfahren allerdings nicht dem allgemeinen Betretungsrecht von Feld und Flur (§59 Bundesnaturschutzgesetz).

, ,

4 Kommentare